account arrowhead-down arrowhead-up mobile-menu search sm-bold-x x-skinny-rounded x-skinny arrowhead-right social-facebook social-googleplus social-instagram social-linkedin social-pinterest social-qzone social-renren social-tencent social-twitter social-vkontakt social-weibo social-youku social-youtube
    Hilf uns dabei, unsere Website zu verbessern.
    Beantworte ein paar kurze Fragen, um deinen Besuch zu bewerten.

    Maßnahmen zum Schutz Ihres Geräts

    Arrow left Xperia™ Z2 – Supportübersicht

    Sie können verhindern, dass andere Personen Ihr Gerät ohne Ihre Erlaubnis verwenden. Wenn Ihr Gerät beispielsweise verloren geht, gestohlen oder gelöscht wurde, ist die Verwendung des Geräts nur über Ihr Google™-Konto oder mit den jeweiligen Bildschirmsperrinformationen möglich. Um sicherzustellen, dass Ihr Gerät geschützt ist, ist es wichtig, dass Sie eine Sicherheitsbildschirmsperre einrichten und Ihr Google™-Konto auf Ihrem Gerät hinzufügen. Es ist sehr wichtig, dass Sie sich Ihre Bildschirmsperrinformationen und Ihre Anmeldedaten für Ihr Google™-Konto merken. Um sicherzustellen, dass Ihr Gerät geschützt ist, können Sie:

    • Eine Sicherheitsbildschirmsperre auf Ihrem Gerät einrichten, d. h. eine PIN, ein Kennwort, ein Muster als Bildschirmsperre, um die unbefugte Zurücksetzung des Geräts zu verhindern. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Bildschirmsperre.
    • Ein Google™-Konto hinzufügen, um im Falle eines Diebstahls und/oder einer Löschung die unbefugte Verwendung Ihres Geräts durch andere zu verhindern. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Warum benötige ich ein Google™-Konto?.
    • Sie „Schutz durch „my Xperia““ oder den Android™-Gerätemanager-Webdienst aktivieren. Über diese Dienste können Sie ein verloren gegangenes Gerät aus der Ferne lokalisieren, sperren oder löschen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Orten eines verlorenen Geräts .

    Bestätigen des Eigentums eines Geräts

    Aufgrund bestimmter Schutzfunktionen müssen Sie den Bildschirm entweder mit Ihrer PIN, Ihrem Kennwort bzw. Ihrem Muster oder durch Eingabe Ihrer Google™-Kontodaten entsperren. Im Folgenden sind Beispiele für Schutzfunktionen und einige der erforderlichen Anmeldedaten aufgeführt:

    • Schutzfunktion „Zurücksetzen auf Werkseinstellungen“: Sie müssen Ihren Bildschirm entsperren, bevor Sie das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen können.
    • Schutz über my Xperia: Wenn Sie Ihr Gerät remote über diesen Dienst zurücksetzen, müssen Sie den Benutzernamen und das Kennwort des Google™-Kontos eingeben, das mit dem Dienst verknüpft ist. Das Gerät muss mit dem Internet verbunden werden, bevor das Setup abgeschlossen werden kann. Andernfalls können Sie Ihr Gerät nach dem Zurücksetzen nicht verwenden.
    • Android™-Geräteverwaltung: Wenn Sie Ihr Gerät remote über diesen Dienst zurücksetzen, müssen Sie den Benutzernamen und das Kennwort für Ihr Google™-Konto eingeben. Das Gerät muss mit dem Internet verbunden werden, bevor das Setup abgeschlossen werden kann. Andernfalls können Sie Ihr Gerät nach dem Zurücksetzen nicht verwenden.
    • Softwarereparatur: Verwenden Sie „Xperia™ Companion“, um eine Softwarereparatur durchzuführen.

    Note

    Für die Android™-Geräteverwaltung müssen die Informationen über ein Google™-Konto eingegeben werden. Hierbei kann es sich um ein beliebiges Google™-Konto handeln, das Sie auf dem Gerät als Eigentümer eingerichtet haben. Wenn Sie die entsprechenden Kontodaten während des Einrichtungsvorgangs nicht bereitstellen können, werden Sie das Gerät nicht verwenden können.


    Fanden Sie diese Informationen hilfreich?
    Ja Nein
    Ihre Meinung ist uns wichtig!
    Warum fanden Sie diese Informationen nicht hilfreich?
    Absenden
    Vielen Dank für Ihre Teilnahme!