account arrowhead-down arrowhead-up mobile-menu search sm-bold-x x-skinny-rounded x-skinny arrowhead-right social-facebook social-googleplus social-instagram social-linkedin social-pinterest social-qzone social-renren social-tencent social-twitter social-vkontakt social-weibo social-youku social-youtube
    Hilf uns dabei, unsere Website zu verbessern.
    Beantworte ein paar kurze Fragen, um deinen Besuch zu bewerten.

    Akku und Energieoptionen

    Arrow left Xperia XA2 Ultra – Supportübersicht

    Ihr Gerät verfügt über einen integrierten Akku. Um ihn optimal zu nutzen, können Sie verfolgen, wie viel Strom unterschiedliche Anwendungen und Funktionen verbrauchen. Sie können die Batteriepflege auch verwenden, um die Laufzeit des Akkus zu erhöhen. Stromsparfunktionen im Hintergrund sind standardmäßig aktiviert. Dadurch wird der Akkuverbrauch verringert und es sind weitere Stromsparmodi verfügbar, damit Sie den Akkuverbrauch ggf. verringern können.

    Die Stromsparfunktionen verringern die Priorität für bestimmte nicht wesentliche Gerätefunktionen. Wenn eine Anwendung nicht beeinträchtigt werden soll, können Sie diese im Menü der Stromspareinstellungen davon ausschließen. Anrufe und SMS sind davon nicht betroffen.

    Systemupdates können die auf Ihrem Gerät verfügbaren Energiesparfunktionen ändern.

    So überprüfen und reduzieren Sie den Akkuverbrauch

    1. Tippen Sie auf Einstellungen > Akku, um den ungefähr verbleibenden prozentualen Akkuladestand und die Akkulaufzeit anzuzeigen.
    2. Tippen Sie auf Vorrangig Energie sparen, um eine Liste der Anwendungen und Funktionen anzuzeigen, die seit dem letzten Laden zum Akkuverbrauch beigetragen haben.
    3. Tippen Sie auf ein Objekt, um Informationen dazu zu erhalten, wie Sie seinen Akkuverbrauch reduzieren können.

    So zeigen Sie den Akkuverbrauch von Anwendungen an

    1. Tippen Sie auf Einstellungen > Apps & Benachrichtigungen > App-Info.
    2. Wählen Sie eine Anwendung aus und überprüfen Sie ihren Akkuverbrauch unter Akku.

    Allgemeine Tipps zur Verbesserung der Akkuleistung

    Mit den folgenden Tipps können Sie die Leistung des Akkus verbessern:

    • Reduzieren Sie die Helligkeitsstufe des Bildschirms. Lesen Sie dazu den Abschnitt Bildschirmeinstellungen.
    • Deaktivieren Sie Bluetooth, WLAN und Ortungsdienste, wenn Sie diese Funktionen nicht benötigen.
    • Schalten Sie das Gerät aus oder aktivieren Sie den Flugmodus, wenn Sie sich in einem Gebiet ohne oder mit geringer Netzabdeckung befinden. Andernfalls sucht Ihr Gerät wiederholt nach verfügbaren Netzwerken, wodurch Strom verbraucht wird.
    • Verwenden Sie im Ausland statt Roaming ein WLAN -Netzwerk. Die Roaming-Funktion scannt nach Ihrem Heimnetzwerk und beansprucht den Akku zusätzlich, da das Gerät mit einer höheren Ausgangsleistung übertragen muss. Lesen Sie dazu den Abschnitt WLAN.
    • Ändern Sie die Synchronisierungseinstellungen für Ihre E-Mails, Kalender und Kontakte. Lesen Sie dazu den Abschnitt Synchronisieren mit Online-Konten.
    • Prüfen Sie die Anwendungen, die einen hohen Akkuverbrauch haben, und berücksichtigen Sie die auf Ihrem Gerät für diese Anwendungen bereitgestellten Energiespartipps.
    • Ändern Sie das Benachrichtigungslevel für eine Anwendung. Lesen Sie dazu den Abschnitt Benachrichtigungen.
    • Deaktivieren Sie die Standortfreigabe-Berechtigung für eine Anwendung. Lesen Sie dazu den Abschnitt Anwendungseinstellungen.
    • Deinstallieren Sie Anwendungen, die Sie nicht verwenden. Lesen Sie dazu den Abschnitt Anwendungsbildschirm.
    • Nutzen Sie zum Musikhören ein Originalfreisprechgerät von Sony. Freisprechgeräte haben einen geringeren Akkuverbrauch als die Lautsprecher Ihres Geräts.
    • Starten Sie Ihr Gerät hin und wieder neu.

    So nehmen Sie bestimmte Anwendungen von der Optimierung aus

    Sie können bestimmte Anwendungen von der Optimierung ausschließen.

    1. Tippen Sie auf Einstellungen > Akku.
    2. Tippen Sie auf Menü-Symbol und wählen Sie Ausnahmen von Energiesparfunktion. Eine Liste von nicht optimierten Anwendungen wird angezeigt.
    3. Um Anwendungen zu dieser Liste von Ausnahmen hinzuzufügen oder daraus zu entfernen, tippen Sie auf APPS und wählen Sie eine Anwendung aus der Liste aus oder ab und bearbeiten Sie die entsprechenden Ausnahmeeinstellungen.
    4. Die Liste der nicht optimierten Anwendungen wird entsprechend Ihren Einstellungen aktualisiert.

      Darüber hinaus können Sie die Ausnahmen von Energiesparfunktion über Einstellungen > Apps & Benachrichtigungen > Vorrangig Energie sparen > Spezieller App-Zugriff > Akkuoptimierung konfigurieren.

    STAMINA-Modus

    Abhängig vom STAMINA-Level werden verschiedene Funktionen eingeschränkt oder deaktiviert, um den Akkuverbrauch zu reduzieren. Dazu gehören Rendering-Leistung, Animation und Bildschirmhelligkeit, Bildoptimierung, Synchronisierung von Anwendungsdaten im Hintergrund, Vibration (außer bei eingehenden Anrufen), Streaming und GPS (während der Bildschirm ausgeschaltet ist). Symbol für Stamina-Modus wird in der Statusleiste angezeigt.

    Wenn Sie ein Gerät mit mehreren Benutzern gemeinsam verwenden, müssen Sie sich gegebenenfalls als Eigentümer, also als Hauptbenutzer, anmelden, um den STAMINA-Modus zu aktivieren oder zu deaktivieren.

    So aktivieren oder deaktivieren Sie den STAMINA-Modus

    1. Tippen Sie auf Einstellungen > Akku.
    2. Tippen Sie auf STAMINA-Modus und dann auf den Schieber, um die Funktion zu aktivieren oder zu deaktivieren. Wenn der STAMINA-Modus aktiviert ist, können Sie zusätzliche Optionen auswählen. So können Sie beispielsweise den Prozentwert für den Auto-Start Ihren Wünschen entsprechend einstellen.

    Im Menü der Akkuoptimierung können Sie die Optimierung durch den STAMINA-Modus für einzelne Anwendungen ausschließen.

    Ultra-STAMINA-Modus:

    Die Akkulaufzeit wird erheblich verlängert, aber Anwendungen sind nur begrenzt verfügbar und mobile Daten sowie WLAN sind deaktiviert. Anrufe und SMS sind weiterhin verfügbar. Der Startbildschirm wird geändert und Symbol für Ultra Stamina-Modus erscheint in der Statusleiste.

    Wenn Sie ein Gerät mit mehreren Benutzern gemeinsam verwenden, müssen Sie sich gegebenenfalls als Eigentümer, also als Hauptbenutzer, anmelden, um den Ultra-STAMINA-Modus zu aktivieren oder zu deaktivieren.

    So aktivieren Sie den Ultra STAMINA-Modus

    1. Tippen Sie auf Einstellungen > Akku.
    2. Tippen Sie auf Ultra STAMINA-Modus und anschließend auf Aktivieren.
    3. Tippen Sie auf OK.

    Anwendungen können von einer Optimierung durch den Ultra STAMINA-Modus nicht ausgeschlossen werden.

    So deaktivieren Sie den Ultra STAMINA-Modus

    1. Ziehen Sie die Statusleiste nach unten, um auf das Benachrichtigungsfeld zuzugreifen.
    2. Tippen Sie auf die Benachrichtigung Ultra STAMINA-Modus ist aktiviert.
    3. Tippen Sie auf OK.

    Wenn Sie den Ultra STAMINA-Modus deaktivieren, wird Ihr Gerät neu gestartet.

    Batteriepflege

    Verwenden Sie die Batteriepflege, um die Lebensdauer des Akkus zu verlängern. Diese Funktion erkennt Ihre Ladegewohnheiten und schätzt die Anfangs- und Endzeiten der üblichen Ladezeit. Die Ladegeschwindigkeit wird so gesteuert, dass der Akku die 100 % erreicht, kurz bevor Sie das Ladegerät trennen.

    Die Batteriepflege steuert die Ladegeschwindigkeit erst, wenn sie einen regelmäßigen Ladezyklus von mindestens 4 Stunden über einen Zeitraum von mehreren Tagen erkennen konnte.

    So aktivieren oder deaktivieren Sie die Batteriepflege

    1. Tippen Sie auf Einstellungen > Akku > Batteriepflege.
    2. Tippen Sie auf den Schieber, um die Batteriepflege zu aktivieren oder zu deaktivieren.

    Erkannte Muster des regelmäßigen Ladezyklus werden von der Batteriepflege gespeichert. Auch wenn die Funktion deaktiviert wurde, übernimmt sie die erkannten Muster, wenn sie wieder aktiviert wird.


    Fanden Sie diese Informationen hilfreich?
    Ja Nein
    Ihre Meinung ist uns wichtig!
    Warum fanden Sie diese Informationen nicht hilfreich?
    Absenden
    Vielen Dank für Ihre Teilnahme!