account arrowhead-down arrowhead-up mobile-menu search sm-bold-x x-skinny-rounded x-skinny arrowhead-right social-facebook social-googleplus social-instagram social-linkedin social-pinterest social-qzone social-renren social-tencent social-twitter social-vkontakt social-weibo social-youku social-youtube
    Hilf uns dabei, unsere Website zu verbessern.
    Beantworte ein paar kurze Fragen, um deinen Besuch zu bewerten.

    Verwendung von Ortungsdiensten

    Arrow left Xperia XA2 Ultra – Supportübersicht

    Mit Ortungsdiensten können Anwendungen wie Maps und die Kamera Informationen von Ihrem Mobilfunknetz oder WLAN -Netzwerk sowie GPS-Informationen verwenden, um Ihren ungefähren Standort zu bestimmen. Wenn Sie sich nicht genau in Sichtlinie eines GPS-Satelliten befinden, kann das Gerät Ihren Standort mithilfe der WLAN -Funktion bestimmen. Und wenn sich kein WLAN-Netzwerk in der Nähe befindet, kann das Gerät Ihren Standort mithilfe des Mobilfunknetzes ermitteln.

    Um mit Ihrem Gerät Ihren Standort bestimmen zu können, müssen Sie Ortungsdienste aktivieren.

    Wenn Sie mit dem Gerät eine Internetverbindung herstellen, fallen möglicherweise Datenverbindungsgebühren an.

    So aktivieren oder deaktivieren Sie Ortungsdienste

    • Tippen Sie auf Einstellungen > Bildschirmsperre & Sicherheit > Standort. Tippen Sie auf den Schieber, um die Ortungsdienste zu aktivieren oder zu deaktivieren.

    Darüber hinaus können Sie Einstellungen > Google > Standort die Ortungsdienste aktivieren.

    So aktivieren oder deaktivieren Sie die Google-Standortfreigabe:

    1. Tippen Sie auf Einstellungen > Bildschirmsperre & Sicherheit > Standort. Tippen Sie auf Google-Standortfreigabe.
    2. Tippen Sie auf Symbol für neue Nachricht, wählen Sie die Zeitspanne, in der die Funktion aktiviert werden soll, und wählen Sie eine Option, um den Kontakt auszuwählen, mit für den Sie Ihren Standort freigeben möchten. Sie können auch auswählen, wie Sie Ihren Standort freigeben, indem Sie auf Mehr tippen.

    Unter Google-Standortverlauf können Sie außerdem Ihren Standortverlauf verfolgen.

    Verbessern der GPS-Genauigkeit

    Wenn Sie die GPS-Funktion Ihres Geräts erstmals nutzen, kann die Positionsbestimmung einige Minuten dauern. Achten Sie darauf, nicht die GPS-Antenne abzudecken (wie im Bild hervorgehoben), um die Suche zu erleichtern. GPS-Signale können zwar Wolken und Kunststoff durchdringen, massive Objekte wie Gebäude und Berge allerdings kaum. Wenn Ihre Position nicht innerhalb einiger Minuten ermittelt werden kann, müssen Sie sich an einen anderen Ort begeben.

    WLAN- und GPS-Antenne

    Fanden Sie diese Informationen hilfreich?
    Ja Nein
    Ihre Meinung ist uns wichtig!
    Warum fanden Sie diese Informationen nicht hilfreich?
    Absenden
    Vielen Dank für Ihre Teilnahme!