account arrowhead-down arrowhead-up cart mobile-menu search sm-bold-x x-skinny-rounded x-skinny arrowhead-right social-facebook social-googleplus social-instagram social-linkedin social-pinterest social-qzone social-renren social-tencent social-twitter social-vkontakt social-weibo social-youku social-youtube
    Hilf uns dabei, unsere Website zu verbessern.
    Beantworte ein paar kurze Fragen, um deinen Besuch zu bewerten.

    Schutz gegen Wasser und Staub – Wissenswertes

    Bevor du dein Gerät von Sony zum ersten Mal verwendest, solltest du die Funktionen und Einschränkungen des Geräts prüfen. Egal, ob du das Gerät im Freien oder bei einem Wochenendausflug verwenden möchtest, es gibt einige grundlegende Regeln, die du einhalten solltest, um sicherzugehen, dass dein Gerät auch für alle Eventualitäten robust genug ist.

    Werfen wir einen genaueren Blick auf die IP-Bewertungen und darauf, wie sich diese Klassifizierungen auf deine Aktivitäten auswirken.

    Was verbirgt sich hinter der IP-Bewertung bzw. -Klassifizierung?

    Bei der IP (Ingress Protection)-Klassifizierung handelt es sich um einen internationalen Standard für die Bestimmung der Staub- und Wasserdichtigkeit von Geräten. Die erste Ziffer des zweistelligen IP-Codes gibt den Schutz gegen feste Fremdkörper, einschließlich Staub, an. Die zweite Ziffer weist darauf hin, wie wasserdicht das Gerät ist.

    Schutz gegenüber festen Fremdkörpern und Staub

    Schutz gegenüber festen Fremdkörpern und Staub

    IP0X. Kein gesonderter Schutz

    Schutz gegenüber festen Fremdkörpern und Staub

    IP1X. Geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser von > 50 mm.

    Schutz gegenüber festen Fremdkörpern und Staub

    IP2X. Geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser von > 12,5 mm.

    Schutz gegenüber festen Fremdkörpern und Staub

    IP3X. Geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser von > 2,5 mm.

    Schutz gegenüber festen Fremdkörpern und Staub

    IP4X. Geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser von > 1 mm.

    Schutz gegenüber festen Fremdkörpern und Staub

    IP5X. Geschützt gegen begrenztes Eindringen von Staub (Staubablagerungen ohne schädigende Wirkung).

    Schutz gegenüber festen Fremdkörpern und Staub

    IP6X. Staubdicht.

    Schutz vor Süßwasser

    Schutz vor Süßwasser

    IPX0. Kein gesonderter Schutz

    Schutz vor Süßwasser

    IPX1. Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser.  

    Schutz vor Süßwasser

    IPX2: Geschützt gegen fallendes Tropfwasser bei einer Gehäuse-Neigung bis 15°.

    Schutz vor Süßwasser

    IPX3. Geschützt gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte.  

    Schutz vor Süßwasser

    IPX4. Geschützt gegen allseitiges Spritzwasser.  

    Schutz vor Süßwasser

    IPX5. Geschützt gegen Strahlwasser mit leichtem Druck – aus beliebigem Winkel – für mindestens 3 Minuten.

    Schutz vor Süßwasser

    IPX6. Geschützt gegen starkes Strahlwasser für mindestens 3 Minuten.

    Schutz vor Süßwasser

    IPX7. Geschützt gegen zeitweiliges Untertauchen in bis zu 1 m Tiefe für 30 Minuten.

    Schutz vor Süßwasser

    IPX8. Geschützt gegen dauerhaftes Untertauchen in einer Tiefe über 1 m. Die genauen Bedingungen werden für jedes Gerät vom Hersteller angegeben.

    Bedeutung für das Gerät

    Bedeutung für das Gerät

    Dein Gerät ist mit IP-Klassifizierung zertifiziert. Das bedeutet, dass die Hardware erwartungsgemäß unter streng kontrollierten Laborbedingungen funktioniert, nachdem es bestimmten Bedingungen ausgesetzt wurde.

    Geräte von Sony, deren Wasserresistenz geprüft wird, werden vorsichtig in einen mit Süßwasser befüllten Container und bis zu 1,5 Meter tief untergetaucht. Nach einer Dauer von 30 Minuten im Container wird das Gerät vorsichtig herausgenommen und seine Funktionen werden getestet.

    Regen? Kein Problem!

    Regen? Kein Problem!

    Beim Warten an der Bushaltestelle vom Regen überrascht? Kein Problem. Ihrem Xperia Gerät machen Regentropfen oder Wasserspritzer überhaupt nichts aus.

    Wenn Sie beim Abendessen versehentlich Wasser über das Gerät schütten, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Das Gerät muss nur vollständig trocknen.

    Sie können sich auch beim Geschirrspülen ein Video auf Ihrem Xperia Gerät ansehen. (Das ist übrigens eine tolle Idee, Sie beherrschen die Kunst des Multitaskings!) Achten Sie einfach darauf, dass Sie das Gerät nicht versehentlich ins Wasser fallen lassen und wischen Sie alle Tropfen ab, wenn Sie fertig sind.

    Weitere Möglichkeiten zur Verwendung des Geräts

    Weitere Möglichkeiten zur Verwendung des Geräts

    Es gibt auch andere Möglichkeiten, um die wasser- und staubgeschützten Geräte von Sony zu verwenden. Du kannst das Gerät in folgenden Szenarien verwenden:

    • Mit feuchten Fingern verwenden.
    • In staubigen Umgebungen z. B. an einem windigen Strand oder bei einer Wanderung auf einem staubigen Pfad. Du solltest jedoch darauf achten, dass du den Staub von deinem Gerät anschließend nur mit Leitungswasser abspülst.
    • Fotos und Videos bei nassen Bedingungen aufnehmen. Denke daran, das Gerät nicht unter Wasser zu verwenden. Falls das Gerät doch einmal mit Brackwasser in Berührung kommt, spül es einfach mit klarem Wasser ab.

    Aber denk immer an die Abdeckungen …

    Du solltest dich nicht nur mit deinem Gerät vertraut machen, sondern auch stets daran denken, alle Abdeckungen fest zu schließen, bevor du das Gerät Wasser und Staub aussetzt. Dies gilt auch für die Abdeckungen für den Micro USB-Anschluss, den SIM- und den Speicherkarteneinschub. Einige unserer Geräte verfügen über einen wasserresistenten Micro USB-Anschluss ohne Abdeckung. Für den Fall, dass eines dieser Geräte mit Wasser in Berührung kommt, ist es wichtig, dass der USB-Anschluss komplett trocken ist, bevor du ein USB-Kabel daran anschließt. Um den USB-Anschluss trocken zu kriegen, schüttel dein Gerät einige Male kräftig mit dem USB-Anschluss nach unten gerichtet, und verwende anschließend ein Mikrofasertuch, um das Gerät trockenzureiben. Wiederhole den Vorgang, bis keine Feuchtigkeit mehr im USB-Anschluss sichtbar ist.

    Stelle außerdem sicher, dass keine Haarsträhnen oder kleinen Objekte zwischen den Abdeckungen eingeklemmt werden, wenn du sie schließt. Wenn du diesen Hinweis nicht beachtest, kann es zu ernsthaften Schäden an deinem Gerät kommen.

    Grundlegende Pflege und Handhabung

    Hier sind ein paar Tipps dafür, wie du das Optimum aus deinem Gerät herausholen kannst:

    • Wenn du dein Smartphone, Tablet oder Zubehör in nassen Bedingungen verwendet hast, dann denk daran, alle Abdeckungen und andere Bereiche, in die Wasser eindringen kann, sorgfältig abzutrocknen.
    • Setze das Gerät nicht Meerwasser, Salzwasser, gechlortem Wasser oder anderen Flüssigkeiten wie Fruchtgetränken, Spülmittel und Essig aus.
    • Wenn das Gerät aus Versehen mit Flüssigkeiten wie gechlortem Wasser aus dem Swimmingpool in Berührung gekommen ist, spüle es immer mit Süßwasser ab.
    • Wenn der Lautsprecher oder das Mikrofon feucht geworden sind, ist deren Betrieb möglicherweise beeinträchtigt, bis sie vollständig getrocknet sind.
    • Die IP-Klassifizierung Ihres Geräts wurde unter Laborbedingungen im Standby-Modus erreicht. Du solltest das Gerät also nicht für die Aufnahme von Fotos unter Wasser benutzen. Verwende das Gerät nicht, um Fotos bei jeglicher Art von Tätigkeit unter Wasser u.a. beim Tauchen oder Schnorcheln aufzunehmen.
    • Die Dauer, bis das Gerät getrocknet ist, kann je nach Umgebung variieren, kann jedoch bis zu drei Stunden dauern. In dieser Zeit kannst du immer noch alle Funktionen verwenden, die nicht den Lautsprecher oder das Mikrofon bei der Nutzung erfordern. Du kannst problemlos Fotos aufnehmen, E-Mails lesen oder SMS versenden.
    • Verwende nicht den Haartrockner, um nasse Stellen zu trocknen.
    • Durch Verschleiß oder etwaige Schäden kann dein Gerät weniger staub- und feuchtigkeitsabweisend werden.

    Garantie, Reparatur und Kundendienst

    Beachte, dass Schäden oder Mängel, die durch Missbrauch oder unsachgemäße Verwendung deines Geräts verursacht wurden, nicht von der Garantie abgedeckt sind. Beachte auch, dass alle passenden Zubehörteile, einschließlich Akkus, Ladegeräte, Freisprecheinrichtungen, Tastaturen und Micro USB-Kabel, als einzelne Komponenten nicht wasserresistent und staubgeschützt sind.

    Wenn du Fragen zur Nutzung des Geräts hast, die hier nicht beantwortet werden und du weitere Hilfe benötigst, wende dich an unseren Kundenservice. Informationen zur Garantie findest du auch im Dokument „Wichtige Informationen“, auf das du über den Setup-Assistenten des Geräts zugreifen kannst.

    Fanden Sie diese Informationen hilfreich?
    Ja Nein
    Ihre Meinung ist uns wichtig!
    Warum fanden Sie diese Informationen nicht hilfreich?
    Absenden
    Vielen Dank für Ihre Teilnahme!